Wer sind wir? Menschen wie du und ich. Alt und jung, Familien, Verheiratete und Singles, Schüler, Studenten, Angestellte und Selbständige, aus dem Klettgau, Schaffhausen, Neuhausen, dem Jestetter Zipfel, dem Züricher Weinland und verschiedenen Orten im Umkreis von Neuhausen am Rheinfall.

Uns verbindet der persönliche Glaube an Jesus Christus, den Sohn Gottes. Er hat unserem Leben Sinn und Ziel gegeben, indem er für unsere Sünde und Schuld, die uns von Gott trennte, gestorben ist. Er ist aus dem Tod auferstanden, wie es die Bibel historisch und glaubwürdig belegt, und zu Gott, dem Vater im Himmel, zurückgekehrt. Bis er wiederkommt, möchten wir ihm dienen und unser Leben nach der Bibel ausrichten.

Unsere Lebens- und Glaubensgrundlage ist die Bibel als Gottes Wort, und unser Vorbild für das Gemeindeleben und unsere regelmäßigen Treffen finden sich im Neuen Testament. Wir haben unsere wichtigsten Überzeugungen und unsere Ordnung als Gemeinde in unseren Glaubensgrundsätzen zusammengefasst.

Wir treffen uns jeden Sonntagmorgen zum Gottesdienst, wo wir im ersten Teil das Mahl des Herrn feiern und Gott danken und loben für das Geschenk der Errettung. Im zweiten Teil wird uns eine biblische Botschaft als Predigt oder Zeugnis weitergegeben. Zum Gemeindegebet und zum gemeinsamen Studium der Bibel kommen wir am Donnerstagabend zusammen. Die Anfangszeiten unserer regelmäßigen Treffen findest du unter der Seite Gottesdienste und unter Termine. Du bist zu allen angekündigten Veranstaltungen herzlich eingeladen! Auch auf privater Ebene treffen wir uns gelegentlich in kleinen Gruppen, um uns über das Leben und den Glauben auszutauschen und gemeinsam die Bibel zu lesen, damit wir diesen Liebesbrief Gottes an uns Menschen besser kennen zu lernen.

Achtung – Corona Beschränkungen!
Zur Zeit gilt in der Schweiz die Beschränkung auf 50 Personen bzw. 2/3 der Kapazität des Raumes. Die Raumkapazität ist für uns nicht das Problem, aber die Anzahl Teilnehmer u.U. schon. Darum bitten wir Besucher, sich vorher unbedingt hier anzumelden.

„Denn so sehr hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einzigen, eingeborenen Sohn Jesus Christus gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe.“

Johannesevangelium, Kapitel 3, Vers 16 (→Joh 3,16)